Es ist wieder soweit, die nächste Buchvorstellung der besonderen Art steht bevor: Die Bücherei lädt am Dienstag den 11.10.22 um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus (Bremer Str.7) zu einem gemütlichen Abend ein.

Weiterlesen

Erklärung zu einem geschilderten Fall aus dem Zwischenbericht der Uni Osnabrück

Am 20. September hat die Universität Osnabrück ihren Zwischenbericht zum Forschungsprojekt „Betroffene – Beschuldigte – Kirchenleitung: Sexualisierte Gewalt an Minderjährigen sowie schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen im Bistum Osnabrück“ veröffentlicht. Dadurch konnte eine breite Öffentlichkeit die Identität eines Beschuldigten in einem Fall herleiten.

 

Weiterlesen

Gemeindemitglieder werden jetzt informiert

Weiterlesen

Wir laden Sie und Euch ein, uns alle Ihre Fragen zu stellen. Offen - ehrlich und direkt!

Weiterlesen

Die Universität Osnabrück hat am 20. September, den ersten Zwischenbericht zum Forschungsprojekt „Betroffene – Beschuldigte – Kirchenleitung: Sexualisierte Gewalt an Minderjährigen sowie schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen im Bistum Osnabrück“ vorgestellt. Er widmet sich der Frage, ob in Verdachtsfällen sexualisierter Gewalt die Vorgehensweise von Bistumsverantwortlichen im Einklang mit Vorschriften des staatlichen und des kirchlichen Rechts…

Weiterlesen

viele tolle Dinge am 02.10. in Schwagstorf

Weiterlesen

Die Kinderkirche fängt wieder an...

Weiterlesen

Die Sommerferien sind vorbei und damit auch die Zeltlager 2022 der Katholischen Jugend Ostercappeln (KJO). Gemeinsam mit über 140 Kindern zwischen 5 und 15 Jahren verbrachten die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter verteilt über verschiedene Lager vier schöne und aufregende Wochen auf dem Zeltplatz in Lotten bei Haselünne.

Weiterlesen

In diesem Jahr wollen wir in ökumenischer Kooperation einen Adventskalender gestalten. Wir beginnen mit dem 1. Adventssonntag und enden mit dem 1. Weihnachtstag, sodass es im Gegensatz zum klassischen Adventskalender nicht 24 Türchen sind, die sich öffnen lassen, sondern 29. Die Adventssonntage und Weihnachten werden dabei von den beiden Kirchengemeinden gefüllt. So sind wir nun auf der Suche nach 25 Personen, die gemeinsam 25 Adventskalender…

Weiterlesen

Am ersten Wochenende im November wird gewählt. Jede:r ist aufgerufen die Stimme abzugeben und die Vertreter:innen für die beiden Leitungsgremien zu wählen!!

Trauen Sie sich und kandidieren Sie! Nur gemeinsam können wir die Kirche gestalten und verändern!

 

Weiterlesen

Wir beten einmal im Monat besonders für den Frieden

Weiterlesen

Pläne für den Pfarrheim-Neubau veröffentlicht

Weiterlesen

Im Dezember 2023 wird unsere Kirche 150 Jahre alt. Das wollen wir ausgiebig, bunt und vielfältig feiern!

Durch diese Zeit soll uns das Motto „Wort des Glaubens“ begleiten.

Weiterlesen

In der Gruppe machen wir uns zu Fuß auf den Weg von der Leckermühle bis zu den Dinosaurierspuren in Barkhausen. Unterwegs kommen wir uns mit Übungen, Liedtexten, Geschichten, Fotografien und Fragen selbst etwas näher auf die Spur. Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren, die sich selbst und ihre Träume näher kennenlernen wollen: Was macht mich aus? Wie finde ich Kraft und Glück? Wie behaupte ich mich? Wo will ich hin?

Weiterlesen

Bistum Osnabrück bietet eine Spendenmöglichkeit

Weiterlesen

Hubsteiger hilft beim Saubermachen

Weiterlesen

125 Menschen, ein Manifest, ein Film, ein Buch.

Weiterlesen

Seit dem Herbst 2021 bietet SPES VIVA in der Region „Letzte Hilfe Kurse“ an.

Was hat es damit auf sich?

 

„Erste Hilfe“: Sie ist uns ein Begriff. In entsprechenden Lehrgängen erfahren Menschen, was in einem Notfall zu tun ist, wie sie helfen können, bevor medizinisches Fachpersonal vor Ort ist. Oftmals konnten durch diesen beherzten Einsatz von Ersthelfern bereits Leben gerettet werden.

 

Weiterlesen

Monatlich am 2. Wochenende besonders gestaltete Wort-Gottesdienste

Weiterlesen

Für das Recht auf mehr Vielfalt in katholischen Lebenspartnerschaften

Für die Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften

Weiterlesen

Oft ist das Schweigen die einzige Möglichkeit meine Gebete auszudrücken, aber Gott versteht alles.


Thérèse von Lisieux