St. Lambertus Ostercappeln
Kreuzwegstation (Detail) Glocke und Fenster vor der Sakristei Fenster-Detail im südlichen Querschiff Fenster-Detail im südlichen Querschiff

Sakramente

Taufstelle Jardenit am Jordan

Taufe

Das griechische Wort für taufen im Neuen Testament ist "baptízein" und bedeutet soviel wie ein- oder untertauchen.
 
08.12.2009

Kommunion

Die Eucharistie: Quelle und Höhepunkt christlichen Lebens.
 
11.05.2017

Firmung

Firmung - Vollendung und Besiegelung der Taufe
 

Beichte

"Wem Ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem Ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert." In diesem Wort Jesu aus dem Johannesevangelium sieht die katholische Kirche die "Stiftungsurkunde" für jenen Versöhnungsvorgang, den schon die alte Kirche praktizierte und den man später als Bußsakrament bezeichnete.
 

Krankensalbung

In ihrer Krankenseelsorge kümmert sich die Kirche um die leibliche und seelische Betreuung von Kranken und Sterbenden. Dazu gehört auch das Sakrament der Krankensalbung, in dem den Kranken wirksam Heil und Heilung von Christus zugesprochen wird.
 

Priesterweihe

In der Nachfolge der Apostel ist die Aufgabe des Priesters die Verkündigung des Evangeliums und die Spendung der Sakramente, insbesondere die Leitung der Eucharistiefeier. Der Priester handelt dabei „in persona Christi“. Die Weihe verleiht also eine besondere Verbundenheit mit Christus, dem einzigen Priester.
 
Bitte Bild auswählen
01.10.2009

Ehe

Für die Kirche ist die Ehe ein Sakrament. Sie ist nach katholischem Glaubenverständnis ein Zeichen für den Bund zwischen Christus und der Kirche, wie es der Katechismus der katholischen Kirche ("Weltkatechismus") erklärt.
 
  • KiTa St. Lambertus
  • Katholische Erwachsenenbildung
  • Bistum Osnabrück
  • Marienkrippe Schwagstorf
  • Bistum Osnabrück
  • katholisch.de
>
Gemeinsame Internetpräsenz der Katholischen Kirchengemeinden
St. Lambertus Ostercappeln, St. Marien Bad Essen, St. Marien Schwagstorf
Kontakt   ·   Impressum
design & cms by 12view.de 2013